Pain Nurse (Deutsche
Schmerzgesellschaft)

Zertifizierte Fortbildungsstätte
Algesiologische Fachassistenz

Erstzertifizierung 2019 durch die Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
(beantragt: August 2019)

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen auch im Bereich der Schmerztherapie qualitativ hochwertige Fortbildungen anbieten können. Inhaltlicher Bezugsrahmen der zertifizierten Zusatzqualifikation „Algesiologische Fachassistenz“ ist das aktuelle „Schmerztherapeutische Curriculum für die integrierte Aus-, Weiter- und Fortbildung in der Pflege“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V., das auf den Expertenstandards „Schmerzmanagement bei akuten Schmerzen“ und „Schmerzmanagement bei chronischen Schmerzen“ basiert. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. und 16 Fortbildungspunkte im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender RbP®.

Zielgruppe

Pflegekräfte aus der Intensivpflege und Anästhesie
Kranken- und Altenpflegekräfte aus dem Krankenhaus sowie ambulanten Pflegediensten
Pflegekräfte aus Hospiz- und Pflegeeinrichtungen
Arzthelfer/-innen
Physiotherapeuten/-innen sowie weitere Therapeuten

Pflegekräfte und Therapeuten haben in der Regel den engsten Kontakt zum Patienten und werden zudem kontinuierlich mit schmerzleidenden Patienten konfrontiert, die nicht oder unzureichend behandelt werden. Ursächlich sind zumeist mangelnde theoretische Kenntnisse und somit fehlende individuell zugeschnittene Therapiekonzepte. Dies führt zwangsläufig zum Rückzug, der Schmerzpatient bleibt alleingelassen und unzureichend schmerztherapeutisch versorgt. Um diesem Mangel auf Dauer zu begegnen, ist es dringend erforderlich, für alle unmittelbar am Patienten tätigen medizinischen Assistenzberufe ihre fachliche Kompetenz zu erweitern und die Qualitätssicherung in der Versorgung aller akuten und chronischen Schmerzpatienten durch ein praxisorientiertes Konzept zu gewährleisten.

Kursaufbau – Dozenten

Der durch die Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. zertifizierte Kurs umfasst 42,5 Seminarstunden und kann innerhalb von 5 Tagen absolviert werden. Ihre Dozenten sind erfahrene Fachärzte, Fachpflegekräfte für Intensivmedizin und Anästhesie sowie Psychologen und Physiotherapeuten, die in den zu unterrichtenden Arbeitsbereichen tätig sind und über eine langjährige Berufs- und Unterrichtserfahrung verfügen.

Theorieinhalte

  1. Qualitätsmanagement (1 UE)
  2. Anatomie – Physiologie – Pathophysiologie des Schmerzes (1 UE)
  3. Schmerzarten (1 UE)
  4. Schmerzeinschätzung und -dokumentation bei chronischen Schmerzpatienten (2 UE)
    Planungs- und Koordinationskompetenzen
    Schulung und Beratung von Patienten und Angehörigen
  5. Medikamentöse Schmerztherapie (6 UE)
  6. Akutschmerztherapie (4 UE)
  7. Invasive Schmerztherapie (3 UE)
  8. Psychologische Aspekte des Schmerzes (3,5 UE)
  9. Multimodales Therapiekonzept – Pflegende als Kotherapeuten (2 UE)
  10. Nichtmedikamentöse Therapieverfahren (5 UE)
  11. Akute und chronische nichttumorbedingte Schmerzsyndrome (8 UE)
  12. Schmerzmanagement beim alten und demenziell erkrankten Menschen (2 UE)
  13. Schmerzmanagement bei Kindern und Jugendlichen (1 UE)
  14. Tumorschmerz (2 UE)
  15. Lernerfolgskontrolle (1 UE)

Veranstaltungsort

Business Center Ulm GmbH & Co. KG, Magirus-Deutz-Straße 12, 89077 Ulm
Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen in einem ausreichenden Umfang zur Verfügung. Gerne stellen wir Ihnen zudem eine Liste mit günstigen Übernachtungsmöglichkeiten im Stadtgebiet Ulm / Neu-Ulm zusammen.

Termine

Kurs 1: 02.12. – 06.12.19: Ulm (PLZ 89077)
(beantragt: August 2019)

Fortbildungskosten

Die Fortbildungskosten betragen 550 €, für Mitglieder der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. reduzieren sie sich auf 500 €. Beim Regierungspräsidium Freiburg wurde beantragt, die Leistung gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG steuerfrei anbieten zu dürfen. Sollte die Genehmigung nicht bis zum 31.10.19 erfolgt sein, kommt die aktuell gültige Umsatzsteuer zur Anrechnung.

In den Fortbildungskosten enthalten sind umfangreiche Schulungsunterlagen, die Erstellung Ihres Zertifikats sowie Mineralwasser und Kaffee während der gesamten Seminarwoche. Im Business Center sowie der näheren Umgebung bestehen zudem sehr gute Möglichkeiten Essen zu gehen bzw. sich mit kleinen Snacks zu versorgen.

Anmeldung

Wenn Sie sich anmelden wollen, ist eine formlose E-Mail vollkommen ausreichend. Wir schicken Ihnen dann ein Anmeldungsformular mit detaillierten Informationen zu. Falls Sie eine Übernachtung vor Ort wünschen, unterstützen wir Sie gerne bei der Hotelsuche. Die erforderlichen Übernachtungen sind nicht in den Fortbildungskosten enthalten. Wenn Sie weitere Fragen haben oder wir noch etwas tun können, schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team WK-Fortbildungen